Warum Videomarketing so gehirngerecht ist

Immer mehr Unternehmen, Start Ups, aber auch kleinere Firmen nutzen Videomarketing, um ihren Erfolg im Internet zu steigern. Und die Beliebtheit von Videomarketing wird in den kommenden Jahren zunehmen, darüber sind sich viele Branchenverbände und Experten einig. Alleine YouTube ist mittlerweile schon die zweitgrößte Suchmaschine der Welt.

Diese eignet sich sehr gut für die Neukundengewinnung.

Zwei von drei Internetnutzer klicken regelmäßig auf Bewegtbilder (Videos) im Internet. Nach der renommierten ARD-ZDF-Onlinestudie nutzen immer mehr Menschen Videos im Internet. Mehr als 70 Prozent der Internetnutzer klicken auf Bewegtbild!

Unser Unterbewusstsein steuert unsere Handlung


Im Internet greifen die gleichen Gesetze wie im echten Internet. Nahezu jeder Internetnutzer klickt pro Tag mehrere Videos an, das Medium ist sehr beliebt. Das liegt daran: unser Unterbewusstsein ist für etwa 85 Prozent der Entscheidungen verantwortlich. Das Unterbewusstsein verbindet Gefühle mit Bildern. Nach neusten Erkenntnissen der Neurowissenschaft sind alle Entscheidungen, die wir treffen, rein emotional gesteuert. Deshalb wird diesem Medium in Zukunft auch eine große Zukunft vorausgesagt. 


"People don’t buy for logical reasons. They buy for emotional reasons."
- Zig Ziglar, Forbes. (Multi-Milliardär, der auf Emotionen setzt)

 

Mit funktionierenden Internetvideos können beim Zuschauer Emotionen erweckt werden. Und es sind Emotionen, die einen Kunden kaufen lassen oder nicht.  Optimal zur Neukunden-Gewinnung geeignet.

3 Gründe, warum Videomarketing funktioniert

 

  1. Höhere Glaubwürdigkeit und mehr Vertrauen mit Videomarketing
    Ein Imagevideo, in dem Ihre Mitarbeiter und Kunden zu sehen sind, transportiert auf vielschichtige Weise die Botschaft und die Firmenphilosophie. Das hilft Kunden, ein Unternehmen einzuschätzen.

  2. Andauernde Tiefenwirkung mit Videomarketing
    Texte erreichen nur einige Teile unseres Gehirns. Über Emotionen und einen Imagefilm behalten Kunden ein Unternehmen länger und besser im Kopf, da die Informationen anders verarbeitet werden. Das können moderne Unternehmen nutzen.

  3. Direktansprache des Kunden beim Videomarketing
    Wenn wir eine Person vor uns sehen die uns anspricht, ist das viel authentischer als wenn wir einen oft sehr neutral gehaltenen Text lesen. Mehr Kunden werden aktiv, kontaktieren das Unternehmen, nachweislich funktioniert Videomarketing.

 

 

Doch im Internet gibt es viele schlechte Videos, die auch nicht funktionieren. Worauf Sie unbedingt achten müssen, das erkläre ich Ihnen in dem Buch „Mehr Umsatz im Internet mit erfolgreichem Video“.

Artikel weiterempfehlen:

Über die Autorin:


Sarah Lindner unterstützt Unternehmer und Unternehmerinnen mit Hilfe von funktionierenden Onlinevideos mehr Vertrauen zu potentiellen Kunden aufzubauen und mehr neue Kunden zu erreichen.

 

Mehr zu ihr unter: www.video-impression.com

Sarah Lindner auf Google+


Google+ Themenseite

RSS-Feed Blog