Den Spieß bei der Neukundengewinnung umdrehen: mit Webvideo

Neukundengewinnung mit Webvideo
Neukundengewinnung mit Webvideo

 

 

Wie wäre es für Sie, wenn Sie ab sofort nicht mehr hinter Ihren Kunden her- rennen müssen, sondern neue Kunden auf Sie zukommen?

Neukundengewinnung quasi „anders herum“.

Wie wäre es, wenn Sie sich ab sofort darauf konzentrieren, Ihrem Kunden den besten Nutzen (z.B. mit Webvideo) bieten zu können und nicht mehr so viel Energie investieren müssen, um neue Kunden gewinnen zu können?  Hier

kommen für Sie meine drei ersten Tipps dazu!

 

Tipp 1: Bedürfnis des Kunden ansprechen 

 

Wenn Sie in Ihrer Kundenansprache nicht mehr sich selbst in den Vordergrund stellen, sondern das, was Ihr Kunde bei Ihnen sucht (das Kundenbedürfnis) haben Sie Augen und Ohren Ihres potentiellen Neukunden eher bei sich als bei Ihrer Konkurrenz!

Sprechen Sie so dezidiert wie möglich das Bedürfnis Ihres Kunden an. Das geht auch in einem Webvideo. Doch was passiert dann, wenn Sie einmal einige Sekunden der Aufmerksamkeit Ihres Kunden bekommen haben? Wichtig ist es dann, dass der Kunde zu Ihnen Vertrauen aufbaut (zum Beispiel durch ein Webvideo). Anschließend geben Sie Ihrem Kunden etwas, woran er Ihre Kompetenz testen kann.

 

 

Tipp 2:  Zeigen Sie sich offen - Webvideos wecken Vertrauen

 

Zeigen Sie sich offen! Das geht natürlich mit einem knackigen Satz auf der Internetseite– oder auch mit einem knackigen journalistischen Webvideo. So „sieht“ Ihr Kunde Sie und ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte. Außerdem drücken Webvideos aus, dass Sie transparent sind. Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Nähe werden heutzutage immer wichtiger – vor allem bei zunehmender Konkurrenz. Heben Sie sich ab!

Was Ihren Kunden überzeugt, sind Emotionen. Erst wenn Ihr Kunde emotional bei Ihnen ist, Sie also glaubwürdig und vertrauensvoll in seinen Augen sind, erst dann wird er auch für Fakten, Infos und sachliche Erklärungen offen sein.

Tipp 3: Bieten Sie kostenlos Erstnutzen  (mit Video)

 

Am Schluss des Videos wird auf ein Infoprodukt aufmerksam gemacht, das mein Kunde völlig kostenfrei erhält. Warum? Zuerst einmal können Sie damit eine gute Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Kunden aufbauen. Außerdem bekommt Ihr Kunde ein Bild von Ihnen und Ihrer Arbeit und kann so Vertrauen zu Ihnen bekommen. Und dann können Sie erreichen, dass Sie einfach länger mit Ihrem Kunden in Kontakt bleiben, als nur die paar Minuten, die sich Ihr Kunde auf Ihrer Seite umschaut.


Viel Arbeit? Nun ja, um ehrlich zu sein, habe ich das ja auch einmal alles gemacht. Natürlich musste ich überlegen, was ich meinem Kunden biete. Dann muss ich alles vorbereiten. Doch das tue ich nur ein Mal. So schicke ich nicht jedem Kunden einzeln eine Email, sondern habe das ein Mal vorbereitet. Video- und Emailmarketing. Wie das funktioniert, erfahren Sie, wenn Sie sich auch bei mir eintragen unter diesem Video www.video-impression.com

 

 

Tipp 4:  Geben Sie eine Handlungsanweisung: Was soll Ihr Kunde tun?

 

Vergessen Sie nicht, sowohl im Text als auch im Webvideo selbst hinten immer dem Kunden zu sagen, was genau er tun soll. Wenn Sie einfach nichts sagen, ist die Wahrscheinlichkeit klein, dass Ihr Kunde auch nichts unternimmt. Verweisen Sie ggf. auf die Möglichkeit, dass er sich bei Ihnen in ein Formular einträgt. Und schicken Sie ihm dann automatisch eine Email und zwei oder drei Tage dahinter noch mal eine. Zum Beispiel mit einem Autoresponder.


Wie Sie es schaffen, dass Sie nach der Neukundengewinnung auch effektiver mit Ihrem Kunden in Kontakt bleiben können, das können Sie selbst ausprobieren. Tragen Sie sich einfach hier ein www.video-impression.com

Ihre und Eure Sarah Lindner

Artikel weiterempfehlen:

Über die Autorin:


Sarah Lindner unterstützt Unternehmer und Unternehmerinnen mit Hilfe von funktionierenden Onlinevideos mehr Vertrauen zu potentiellen Kunden aufzubauen und mehr neue Kunden zu erreichen.

 

Mehr zu ihr unter: www.video-impression.com

Sarah Lindner auf Google+


Google+ Themenseite

RSS-Feed Blog