Unternehmenskommunikation live beim Business-Networking für neue Kunden

Bildrecht:  Anette Handt
Bildrecht: Anette Handt

Erfolgreiche Unternehmenskommunikation funktioniert wie ein Planetensystem. Im Zentrum steht das Unternehmen mit seinen Zielen.

 

Die vier Cluster Marketing-Kommunikation, Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation  kreisen mit den zu wählenden konkreten Maßnahmen um das Thema, das im Markt und bei den Zielgruppen ankommen soll. Die zu wählenden Kommunikationskanäle stellen die äußere Umlaufbahn dar. Hier stellt die große Auswahl an Kanälen eine große Chance dar. Abzuwägen ist, ob für jedes Thema jeder Kanal zu nutzen ist.

 

Der erfolgversprechendste Kanal für die Unternehmenskommunikation ist immer noch der persönliche Auftritt und ein starkes Netzwerk!

 

Doch welcher Unternehmer kann schon ständig auf Veranstaltungen gehen? Bedenken Sie allerdings - Hinter der aktiven Netzwerkarbeit steht eine großartige Chance fürs Unternehmen. Echte Empfehlungen sind nur möglich, wenn sich die Experten wirklich kennen. Das kostet Zeit und bedeutet ein hohes Maß an Vertrauen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

 

Der große Vorteil beim face to face ist, dass sich Unternehmer live austauschen und präsentieren können, im Gespräch zu relevanten Themen klar positionieren und zeigen können, dass sie Experten auf ihrem Gebiet sind. Darum ist es so wertvoll, fürs eigene Business Networking-Veranstaltungen zu besuchen und sich aktiv z.B. ehrenamtlich in Verbänden, Vereinen oder Networks einzubringen. 

 

 

 

Ein starkes Team für die Unternehmenskommunikation: Reelle und virtuelle Netzwerke

 

Kombinieren Sie Ihr Networking – netzwerken Sie face to face und nutzen Sie regelmäßig auch die virtuellen Netzwerke wie Xing, LinkedIn, Google+ und auch Facebook, denn so kann der regelmäßige Kontakt ausgebaut werden. Nur Senden ist dabei nicht angesagt! Treten Sie in Dialog mit Ihren Netzwerk-Partnern und tauschen Sie sich auch online aus.

 

Aus virtuellen Netzwerken können übrigens auch großartige persönliche Kontakte entstehen: Viele Xing-Gruppen z.B. veranstalten selbst regelmäßige Events wie Business-Stammtische, Talks oder Unternehmerfrühstücke. Werden Sie Gruppenmitglied und melden Sie sich online zu diesen live-Networkings an. Die einsehbare Gästeliste zeigt Ihnen, wen Sie persönlich treffen können und auch die anderen Gäste bzw. Ihr eigenes Netzwerk sieht, welche Events Sie besuchen. Bereiten Sie sich gerne schon auf diese Veranstaltungen vor. Es geht ja um die Qualität Ihrer Kontakte. Denken Sie unbedingt an Ihre Visitenkarten und ggf. Flyer.

 

Bei diesen Veranstaltungen gibt es eigentlich immer eine kurze Vorstellungsrunde und jeder Gast hat die Chance, kurz und knackig im Elevator-Pitch seine Spezialität auf den Punkt zu bringen.

 

 

 

Der Elevator-Pitch als Kurzvorstellung ist die stärkste und aussagekräftigste Form der Unternehmenskommunikation im persönlichen Austausch. Seien Sie gut darauf vorbereitet!

 

Jeder Selbstständige oder Unternehmer, der im Business-Networking bereits aktiv ist, hat seine Erfahrungen gemacht: Es ist bei Weitem nicht von vorne herein klar, wo er sich wohlfühlt und wo er diejenigen Menschen trifft, die für ihn interessant sind. Hier heißt es AUSPROBIEREN und sich seine Meinung bilden. Und ganz wichtig: immer locker und authentisch bleiben.

 

Bildrecht: Beata Lange
Bildrecht: Beata Lange

Am Beispiel Hamburger Unternehmerinnentag

 

Für selbstständige Frauen in Hamburg ist eine der spannendsten Networking-Veranstaltungen der alle zwei Jahre stattfindende Unternehmerinnentag, den die Handelskammer ausrichtet. In Zusammenarbeit mit `Frau und Arbeit´ und dem Unternehmerinnenverband `Schöne Aussichten e.V.´ bildet dieser Tag eine ausgezeichnete Plattform, damit die Hamburger Unternehmerinnen konzentriert an einem Tag zusammenkommen und sich austauschen können. Auch hier spielt die eigene Unternehmenskommunikation den gesamten Tag die entscheidende Rolle, ganz natürlich und automatisch.

 

 

Das Credo für die erfolgreiche Networking-Arbeit lautet: Gib´, dann bekommst Du   …   und vergiss nicht, was Du selbst sagen möchtest.

 

Mein praktischer Tipp zum Thema   Welches Business-Network passt zu mir?

Schnuppern Sie. Nur so können Sie für sich das passende reale und auch virtuelle Netzwerk für Ihr Business finden. Erwarten Sie keine Aufträge. Darum geht es beim Networking nicht. Seien Sie neugierig auf die anderen und präsentieren Sie sich mit einem aussagekräftigen Elevator-Pitch. Bauen Sie ein starkes Netzwerk auf und geben Sie Tipps aus Ihrem Spezialgebiet. Sie bekommen so im Gegenzug ebenfalls von den anderen Experten für Sie wertvolle Tipps. Geschäfte können langfristig im besten Fall daraus entstehen.

Artikel weiterempfehlen:

Über die Autorin:

Anette Handt liebt das Wort und die Sprache. Sie berät und unterstützt Unternehmen und Selbstständige bei ihrer Unternehmenskommunikation: Pressearbeit und Öffentlichkeitsarbeit, Marketingkommunikation und Mitarbeiterkommunikation sind ihre Spezialgebiete. Sie versteht sich als Sprachrohr für ihre Kunden, hört sehr genau hin und findet die Sprache ihrer Kunden. Besonders wichtig ist ihr, die Botschaft klar und verständlich zu den Zielgruppen zu bringen. 


Sie wollen mehr erfahren? 

Hier geht es zum Beratungsangebot  www.handtinhandt.de


Google+ Themenseite

RSS-Feed Blog